Part 21 für Entwicklungsbetriebe – Grundlagen

Bitte beachten Sie: Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf der Entwicklung von Änderungen und Reparaturen an Luftfahrzeugen durch Entwicklungsbetriebe, die nicht der Inhaber der Musterzulassung sind.

Zielgruppe

Leiter Entwicklungsbetrieb, Leiter der Musterprüfleitstelle, Leiter Qualitätsmanagement, Entwicklungs- und Musterprüfingenieure, Auditoren, die

  • für ihre Tätigkeit in einem luftrechtlich genehmigten Betrieb gemäß Part 21, Subpart J (Entwicklungsbetrieb) gute Grundkenntnisse über die Anforderungen des anwendbaren Luftrechts erwerben wollen
  • ein gutes Verständnis für ihre Aufgaben, Verantwortung und Pflichten in ihrem Unternehmen bekommen wollen

Seminarinhalte

Part 21, Subpart J

Einführung ins europäische Luftrecht

  • VO (EU) 2018/1139
  • VO (EU) 748/2012 ff., Anhang, I, Part 21, Subpart J  und weitere Subparts (STC, minor changes, repairs)
  • Konstruktionssicherungssystem
  • AMC/GM (Schwerpunkte)

Abgrenzung der Tätigkeitsschwerpunkte der diversen luftrechtlich genehmigten Betriebe und Zusammenarbeit zwischen den Betrieben

  • DO-PO-Arrangement
  • DO-MO-Arrangement
  • Koordination der Entwicklung eines STC zwischen CAMO, Entwicklungs-, Herstellungs- und Instandhaltungsbetrieb

Part 21, Section A – Technische Anforderungen

  • Part 21, Subpart J – Genehmigung als Entwicklungsbetrieb und weitere Subparts

(Anpassungen vorbehalten)

Zugangsvoraussetzungen und empfohlene Vorbereitung:

Zugangsvoraussetzungen: Erste theoretische und/oder praktische Kenntnisse zum Seminarthema von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung.

Empfohlene Vorbereitung:
Bitte befassen Sie sich vor dem Seminar mit den Genehmigungsurkunden und den Genehmigungsbedingungen Ihres Unternehmens!
Welche DO-PO-Vereinbarungen hat ihr Unternehmen abgeschlossen? Bitte lassen Sie sich diese zeigen und erklären.
Wie ist Ihr DOH (Design Organisation Handbook) aufgebaut? Vielleicht können Sie dieses auf Ihrem Laptop speichern, so dass Sie während des Seminars die Theorie immer wieder mit Ihrer betrieblichen Praxis verknüpfen können!

 

Bitte beachten Sie: Je nach Pandemielage ist bei den ggfs. erforderlichen Mindestabständen die Teilnehmerzahl auf 7 begrenzt. Die Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldungen registriert!

 

Revisionsstand: Nov. 2021

 

print seminar