Part 21 (Herstellungsbetrieb) – INITIAL

Zielgruppe

Accountable Manager, leitendes Personal , Certifying Staff, Auditoren und sonstige Mitarbeiter aus Herstellungsbetrieben, die

  • gute Kenntnisse des anwendbaren Luftrechts und dessen Umsetzung in die Praxis erwerben wollen
  • ein gutes Verständnis für ihre Aufgaben, Verantwortung und Pflichten in ihrem Unternehmen bekommen wollen

Seminarinhalte

Einführung ins europäische Luftrecht

  • VO (EG) 216/2008 ff. („Basic Regulation“)
  • VO (EU) 748/2012 ff., Anhang, I, Part 21, Subpart G und mitgeltende Subparts
  • AMC/GM (Schwerpunkte)

Abgrenzung der Tätigkeitsschwerpunkte der diversen luftrechtlich genehmigten Betriebe und Zusammenarbeit zwischen den Betrieben

  • DO-PO-Arrangement
  • PO-PO-Arrangement

Part 21, Hauptabschnitt A – Technische Anforderungen

  • Part 21, Subpart G – Genehmigung als Herstellungsbetrieb
  • Part 21, Subpart A – Allgemeine Bedingungen
  • Part 21, Subpart Q – Kennzeichnung von Produkten, Bau- und Ausrüstungsteilen
  • Part 21, Subpart P – Fluggenehmigung
  • Freigabebescheinigung EASA Form 1
  • Aircraft Statement of Conformity EASA Form 52
  • Certificate of Release to Service EASA Form 53

(Anpassungen vorbehalten)

Zugangsvoraussetzungen

erste theoretische und/oder praktische Kenntnisse zum Seminarthema von Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung

Enthaltene Leistungen

  • Teilnahme am Seminar
  • Seminarunterlagen (Datei) – Sprache teils englisch, teils deutsch
  • max. 30 Minuten Einzelcoaching
  • Teilnahmebescheinigung

Weitere Informationen zu unseren Online-Seminaren

Revisionsstand: 03/2017

Seminar drucken